A-Wurf

Wurftag 20.11.2019



29.08.2020 - Neues von Amsel und Aura

Vergangenes Wochenende kam uns Amsel die weite Strecke von der Insel Fehmarn besuchen. Wir haben uns so sehr gefreut unser kleinstes A-chen samt Hundeführerin wiederzusehen. Amsel hat sich prächtig entwickelt und ist eine 1:1 Kopie ihrer Mama Cleo und Oma Dinah. Alma und Amsel konnten den ganzen Nachmittag zusammen toben und freuten sich wohl genauso sehr wie wir :-) 

Auch von unserer lieben Aura bekommen wir regelmäßig berichtet. Sie fühlt sich in ihrer Familie pudelwohl und darf Herrchen und Frauchen täglich bei der Arbeit als Tierärzte begleiten. Auch jagdlich ist sie immer mit dabei und wird bald ihre ersten Prüfungen ablegen.


08.02.2020 - Neuigkeiten von den A´chen

Fast 3 Wochen sind Amsel und Aura jetzt schon bei ihren neuen Familien und beide haben sich prima eingelebt. Von beiden erhalten wir immer aktuelle Bilder und freuen uns über die Berichte was sie alles neues kennenlernen durften :-)

Auch unsere Alma macht sich wirklich prima und zeigt schon jetzt einen tollen Charakter, wir sind gespannt, wie sie sich jagdlich entwickelt.


19.01.2020 - Die Welpen ziehen aus!

Diese Woche war wohl die aufregendste für die Welpen. Erst ging es in die Tierklinik zum Impfen und Chippen, was alle drei einwandfrei mitmachten. Anschließend stand gestern die Wurfabnahme auf dem Programm und zwischendruch kam noch ziemlich viel Besuch vorbei - unter anderem unsere befreundeten Zwinger "vom Dachsfelsen" und "vom Singerbach" :-)

Heute Morgen war es dann soweit - Amsel und Aura sind von ihren neuen Besitzern abgeholt worden. Für beide haben wir ganz tolle jagdliche Familien gefunden und sehen dem Abschied daher auch positiv entgegen. Wir werden uns bestimmt auch öfter wiedersehen :-)

Alma darf bei uns bleiben und hat es bisher auch ganz gut weggesteckt, dass ihre beiden Spielkollegen nicht mehr da sind. 

 


14.01.2020 - Tag 56 (8 Wochen alt)

Heute sind die Welpen 8 Wochen alt geworden, somit naht der Abschied von Amsel und Aura :-(

Morgen geht es zur Tierärztin - Impfen und Chippen steht auf dem Programm. 

Am Samstag kommt unsere Zuchtwartin vom PRTCD und nimmt den Wurf ab.

Sonntag heißt es dann mit einem weinenden und einem lachenden Auge Abschied nehmen. Beide Hündinnen ziehen zu tollen Menschen, die sie auch jagdlich unseren Vorstellungen entsprechend ausbilden und führen werden. Das freut uns natürlich sehr!

Alma darf bei uns bleiben und wird als dritter PRT unser Rudel verstärken.

Wir sind sehr gespannt, wie sich die drei entwickeln werden und genießen nun noch unsere letzten Tage zusammen :-)



07.01.2020 - Tag 49 (7 Wochen alt)

Endspurt!

Nächste Woche ist schon Wurfabnahme und der Auszug naht. Einfach unglaublich, wie schnell die Zeit verflogen ist. 

Dem Trio geht es prächtig, sie flitzen umher und toben wie die Großen, nichts und niemand ist mehr sicher vor ihnen.

Diese Woche werden wir mal ein paar kleinere Ausflüge unternehmen, damit sie die große weite Welt kennenlernen und natürlich kommt auch die jagdliche Prägung nicht zu kurz. 

Doch eins machen die müden Krieger natürlich noch am allermeisten - schlafen :-)


01.01.2020 - Tag 43 (6 Wochen alt)

Wir sind gut ins neue Jahr gestartet, die Welpen fanden Silvester jetzt nicht sonderlich spannend. Vorab haben wir schon immer mal wieder Knallgeräusche geübt, sodass das Trio da vollkommen unberührt von bleibt.

Bis zur Abgabe werden sie auch den Schussknall in entsprechender Entfernung kennengelernt haben. Doch jetzt liegt das Hauptaugenmerk erstmal auf dem Alltag, dem Sozialverhalten im Rudel und mit anderen Hunden sowie dem spielerischen Kennenlernen von verschiedensten Wildarten. 


Die Kleinen finden die Reizangel mit Fuchslunte oder Krähenschwingen richtig super und fegen wie wild durch den Garten :-) 

Anschließend geht´s hundemüde erstmal wieder für ein Schläfchen ins Körbchen.



24.12.2019 - Tag 35 (5 Wochen alt)

Heute auf Heiligabend ist das Trio in die 6. Woche gestartet.

Alle Welpen fressen nun schon fleißig eingeweichtes Welpenfutter, wobei Mamas Milch einfach noch am besten schmeckt. 

Wir haben unseren 1. Ausflug in den Garten unternommen und die kleinen Wusel haben mit ein paar warmen Sonnenstrahlen auf dem Fell den Untergrund Wiese und Laub kennengelernt sowie Bekanntschaft mit unserer Hühnertruppe gemacht. Das war aber noch total uninteressant ;-)

Die Fuchslunte kam ebenfalls zu ihrem 1. Einsatz und wurde fleißig gebeutelt. 

Die nächsten Tage und Wochen werden die Welpen nun allerhand Umwelteinflüsse und Wildarten kennen lernen, damit sie mit der bestmöglichen Prägung dann Mitte Januar zu ihren neuen Familien ziehen können.

Wir wünschen allen ein frohes und friedvolles Weihnachtsfest!:-)



17.12.2019 - Tag 28 (4 Wochen alt)

Unsere Welpen sind heute schon 4 Wochen alt geworden! 

Unglaublich wie die Zeit rast und dabei geht es ja jetzt erst so richtig los!

Die Kleinen erkunden seit gut einer halben Woche fleißig den Auslauf, toben und haben schon die ersten Terrierflausen im Kopf :-)

Gestern gab es wieder eine Wurmkur für alle und als Wiedergutmachung direkt das erste Bröckchen Rinderhack hinterher. 

Diese Woche wird der Auslauf mit Spielsachen ausgestattet und auch der erste Wildkontakt steht auf dem Stundenplan. Wir legen viel Wert darauf, dass wir gut geprägte Welpen abgeben, die mit sämtlichen Alltagsgeräuschen und -situationen vertraut sind.


10.12.2019 - Tag 21 (3 Wochen alt)

Die Welpen starten in die 4. Woche und entwickeln sich wahnsinnig schnell. Mittlerweile können sie alle gut stehen und tragen die ersten wilden Spielchen in ihrer Kiste aus. Nicht mehr lange und der Auslauf kann erkundet werden :-)

Ende der Woche werden die Kleinen zum ersten Mal einen neuen Geschmack kennenlernen -  es gibt Fleisch!

 

 


03.12.2019 - Tag 14 (2 Wochen alt)

Gestern Abend gab es für das Trio die erste Wurmkur und auch die erste Maniküre. Alle drei haben es tapfer über sich ergehen lassen und die Paste anschließend mit Milch runtergespült, bevor wieder ein langes Schläfchen anstand. 

Insgesamt entwickeln sie sich richtig super und bringen zu Beginn der dritten Woche schon alle mehr als das dreifache des Geburtsgewichtes auf die Waage.

Auch die Äuglein sind ab Tag 12 langsam aufgegangen - Aura war die Erste :-)

Cleo geht mittlerweile immer öfter und länger von den Welpen weg und kommt auch auf größere Gassirunden mit. 

Eine Hündin ist gestern wieder freigeworden (sehr wahrscheinlich die weiße Aura). Falls Interesse besteht könnt ihr euch gerne mit uns in Verbindung setzen. 


28.11.2019 - Tag 9


26.11.2019 - Tag 7 (1 Woche alt)

Die erste Woche ist geschafft und dem Trio geht es prächtig!

Es ist so spannend Cleo und den Kleinen in der Wurfkiste zuzuschauen, wie alles instinktiv von ganz alleine läuft. 

Alle Welpis haben spitzenmäßig zugenommen, Alma wird heute die 500g Marke knacken und auch die kleine Amsel ist nun schon bei 300g angekommen und hat somit ihr Geburtsgewicht verdoppelt. 

Cleo wird immer entspannter und kommt öfter am Tag für ein paar Minuten runter vor den Ofen, wenn die Welpis oben schlafen. Die anderen Hunde dürfen die Türschwelle zum Jagdzimmer allerdings nicht überschreiten da versteht sie absolut keinen Spaß. Ansonsten geht es weiterhin nur um Trinken, Schlafen, Trinken, Schlafen, .... :-)


22.11.2019 - Tag 2

Die Kleinen entwickeln sich prächtig und haben alle schon zwischen 20 und 30 Gramm zugelegt. Ansonsten heißt es Trinken, Schlafen, Trinken, Schlafen, ... wunderbar :-)

Cleo hat sich wie zu erwarten war zur Hypermama entwickelt und lässt ihr Trio maximal zum Pippi machen für eine Minute alleine. Mittlerweile ist sie auch ganz froh, dass die Wurfkiste wieder im Jagdzimmer steht und sie da ihre Ruhe vor dem restlichen Rudel hat. 


Nach dem Verlust der ersten Hündin kam die kleine wuselige Hündin AMSEL mit 159 Gramm und Abzeichen in Tricolor am Kopf

Nummer Drei war die Hündin AURA mit stolzen 244 Gramm ganz in weiß

Last but not least und auf Umwegen kam Hündin Nummer Vier ALMA mit unglaublichen 270 Gramm und braunen Kuhflecken


20.11.2019 - Tag 1

Heute kam unser A-Wurf zwischen 15.15 Uhr und 20.30 Uhr mit insgesamt 4 wunderschöne Hündinnen zur Welt. Leider hat es die erste Hündin wegen fast zwei Stunden andauernden Presswehen aufgrund ihrer Größe nicht geschafft. Und auch bei den letzten beiden Welpen kam es aufgrund der Größe zu Problemen. Per Notkaiserschnitt wurde die letzte Hündin in der Tierklinik geholt und brachte über 270g auf die Waage. Cleo hätte sie nicht natürlich wölfen können. Mittlerweile sind alle Welpen und auch Cleo wieder wohlauf. Das bunte Trio besteht aus einer tricolor Hündin, einer weißen Hündin und einer weiß-braunen Hündin. Einzelbilder folgen!


20.11.2019 - Tag 61

Cleo hat es sich noch einmal anders überlegt und wollte die Welpen letzte Nacht nicht zur Welt bringen. Wir gehen aber davon aus, dass dies im Laufe des heutigen Tages passieren wird.

Die Nacht war recht spannend und schlaflos...

Cleo hat entschieden, dass sie die Welpen definitiv nicht im Jagdzimmer bekommen möchte, sondern im Wohnzimmer vor ihrem über alles geliebten Ofen und wehe ich weiche ihr jetzt von der Seite. Aller Überredungskunst zum Trotz sind wir also mitsamt Wurfkiste nach unten gezogen, wo Cleo die ganze Nacht vor sich hinwehte. Heute früh hörte es wider erwarten dann jedoch plötzlich auf und seither kommen nur ganz unregelmäßig kleine Wehen.


19.11.2019 - Tag 60

Cleos Temperatur ist nun seit gestern Mittag nicht wieder gestiegen. Richtige Anzeichen für die bevorstehende Geburt gibt es aber erst seit heute Abend. Sie geht nicht mehr aus dem Körbchen neben dem Ofen, scharrt, ist unruhig, will nichts mehr fressen und hechelt phasenweise stark. Wir sind gespannt, ob sich heute Nacht schon etwas tut...


18.11.2019 - Tag 59

Die Geburt könnte nun jederzeit losgehen, aber es tut sich absolut nichts. Cleo baut weder ein Nest, noch sinkt der Appetit oder ähnliche Anzeichen. Die Temperatur war in den vergangenen Tagen schon zweimal um 1 Grad gesunken, stieg dann nach wenigen Stunden aber immer wieder. Seit heute Mittag ist die Temperatur nun erneut auf 36,6 °C gesunken und bleibt seither auch dort. Wir gehen zwar nach ihrem aktuellen Verhalten nicht davon aus, dass es heute Nacht ernst wird, aber man weiß ja nie... ;-)


14.11.2019 - Tag 55

Schon wieder ist eine Woche vergangen und der Endspurt beginnt. Ab Sonntag (Tag 58) könnten die Welpen problemlos zur Welt kommen.

Es gibt aber nicht viel neues zu berichten - Cleo ist weder aktiv am Nestbau (hat aber mittlerweile verstanden, dass es im Welpenauslauf (Wurfkiste) recht cool ist, weil es da immer was zu futtern gibt), noch hat sich irgendetwas an ihrem Verhalten geändert. Der Bauch wächst fleißig weiter und hat sich schon etwas gesenkt. Laufen findet sie weiterhin semigut, trottet aber brav hinterher, zuhause ist sie wahnsinnig verspielt und muss mir permanent an den Fersen hängen (macht sie sonst eher nicht). Fressen tut sie recht wenig was wohl dem Platzmangel geschuldet ist (außer es gibt Barf, etc. dann geht alles). Die Welpen sind mega aktiv im Bauch, man sieht die Tritte auf der Bauchdecke und fühlt die einzelnen Feten auch recht gut. Die Temperatur ist konstant - nur gestern war sie einen halben Tag um fast 1°C abgefallen, abends war alles wieder beim alten... 


07.11.2019 - Tag 48

Wie die Zeit vergeht! In 10 Tagen könnten sich die Welpen schon so langsam auf dem Weg machen.

Cleo geht es nach wie vor wunderbar. Sie geht vollkommen in ihrer Trächtigkeit auf - Fressen, Schlafen, Laufen, ...

Wobei das Laufen nicht mehr so prickelnd ist, sie hat eigentlich keine großartige Lust und schleicht notgedrungen hinterher.

Der Bauchumfang und die Zitzen haben sich innerhalb der letzten Woche stark vergrößert. Mal sehen, wie viel da jetzt noch kommt. 

Die Wurfkiste wird inzwischen abends gerne angenommen, nur tagsüber will sie immer in unserer Nähe sein.

 


30.10.2019 - Tag 40

So langsam wird der Bauch ganz schön groß :-)

Wir sind uns relativ sicher, dass sich da ein paar mehr Welpen drin verstecken.

Cleo hat einen wahnsinns Heißhunger und probiert mit allen Tricks an Essbares zu kommen. Trotzdem ist sie super mobil, will extrem viel spielen und ist mega anhänglich.

Die Wurfkiste und der Welpenauslauf sind inzwischen auch fertiggestellt. Cleo war zwar super neugierig darauf, aber drin wohnen will sie noch nicht so wirklich gerne. 

Jetzt sind es nur noch drei Wochen bis die Zwerge kommen, die Tage verfliegen nur so...


21.10.2019 - Tag 31

Der Ultraschall hat es heute bestätigt - Cleo ist trächtig! :-)

Cleo geht es prima und sie ist hochmotiviert, aber trotzdem ist die Drückjagd-Saison für sie an dieser Stelle zu Ende, denn alles andere wäre jetzt einfach viel zu riskant. Zwar ist von Bauch noch rein gar nichts zu sehen, aber man merkt ihr vom Verhalten schon deutlich an, dass sie trächtig ist. 


20.09.2019 

Cleo wurde heute Abend zum ersten Mal von Bautz von der Lutherlinde gedeckt. Wenn alles geklappt hat, erwarten wir Ende November unseren A-Wurf!